25 Jahre Kinderwortgottesdiens

„Herein, herein, wir laden alle ein…“ – 25 Jahre Kinderwortgottesdienst in St. Laurentius
Der Initiative einiger Mütter ist es zu verdanken, dass seit nunmehr 25 Jahren in St. Laurentius einmal im Monat Kinderwortgottesdienst gefeiert wird. Der Grundgedanke war und ist es bis heute den Kindern parallel zur Sonntagsmesse einen kindgerechten Wortgottesdienst anzubieten um ihnen auf diese Weise ein Zugang zum Glauben und zur Kirche in einer auf sie abgestimmten Atmosphäre zu ermöglichen. Von Anfang an wurde dieses Angebot sehr gut angenommen, sodass sich am Grundkonzept bis heute wenig geändert hat.

Es ist erfreulich, dass sich gerade in jüngster Zeit viele Familien zur Kinderkirche in der Marienkapelle versammeln und so manches Mal das Singen der Kinder hörbar in den Kirchenraum dringt. Doch nicht allein durch die räumliche Nähe fügt sich der Ablauf schön in den des Gemeindegottesdienstes ein. Nach dem Wortgottesdienst werden die Kinder von Ministranten abgeholt und ziehen mit ihnen in die Kirche ein, wobei sie meist etwas aus „ihrem“ Gottesdienst mitbringen, was der Gemeinde kurz vorgestellt wird. Die Eucharistiefeier wird dann von Groß und Klein gemeinsam gefeiert. Darüber hinaus ist es zum festen Bestandteil des Gemeindelebens geworden, dass die Gemeindegottesdienste an Ostermontag und Erntedank kindgerecht gestaltet sind.
Das 25jährige Jubiläum ist ein Anlass zu danken und zu feiern. Am Sonntag, den 13. August findet deshalb um 10 Uhr ein Jubiläumskinderwortgottesdienst statt. Im Anschluss gibt es auf dem Kirchvorplatz einen Saft- und Sektempfang mit Fingerfood und Kuchen. Außerdem wird das neue Kinderkirchenbuch für St. Laurentius vorgestellt, das anlässlich des Jubiläums herausgegeben wird. Spielangebote für die Kinder und eine Fotoausstellung runden die Feier ab.
Das Vorbereitungsteam freut sich auf viele Familien mit ihren Kindern sowie ehemalige MitarbeiterInnen und Kinderkirchenkinder: „Herein, herein, wir laden alle ein!“