Pax Christi

Kampagne von Pax Christi: „Kein Weihnachten in Moria“
Notleidenden helfen – Geflüchtete aufnehmen!
Sie gefährden nicht nur das Leben der Geflüchteten, sie beschädigen auch die humanistischen Grundlagen der Europäischen Union und damit für jede*n einzelne*n Europäer*in. Wir bitten eindringlich alle Menschen guten Willens, sich aus humanitären Gründen für die Menschen in den Flüchtlingslagern auf den griechischen Ägäis-Inseln einzusetzen. Die Lebensverhältnisse und die gesundheitliche Versorgung in den Flüchtlingslagern auf den griechischen Ägäis-Inseln sind katastrophal und unmenschlich. Wir alle sind aufgerufen, dafür zu sorgen, dass die Notleidenden so schnell wie möglich in Deutschland aufgenommen werden. Kein Mensch sollte das Weihnachtsfest 2020 in diesen völlig überfüllten Elendsquartieren erleben müssen. Deutschland hat die Aufnahmekapazitäten und die finanziellen und personellen Kapazitäten, diese Menschen aufzunehmen. Bundesländer, Landkreise und Städte haben sich schon von sich aus bereiterklärt, Menschen aus den Flüchtlingslagern bei sich unterzubringen. Daher muss die Bundesregierung jetzt handeln, um dieses Leiden und Sterben auf europäischem Boden endlich zu beenden.

Auf der Homepage von Pax-Christi finden Sie vielfältige weitere  Hinweise.

Projekte

St. Laurentius sammelt für Hilfsprojekte

Der Verkauf von Wohlfahrtsmarken nach den Gottesdiensten dient dem Bau eines Brunnens in Hoima / Uganda. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 2.600 €. Das Projekt läuft das ganze Jahr über und wird von Kolping international begleitet. Auch der Erlös des „Dauerflohmarktes“ im Eingangsbereich des Pfarrzentrums kommt dem Projekt zugute. „Projekte“ weiterlesen

MiniQuiz

Ministranten-Quiz  2020  von  St. Laurentius  Bensheim

Gewinnerinnen des diesjährigen Ministrantenrätsels sind L. Hunger und Julia Schäffer. Auf dem Foto sieht man die Preisübergabe im Gottesdienst am Sonntag, den 16. August, durch Sophie Arnold, die für das Quiz maßgeblich zuständig war. „MiniQuiz“ weiterlesen

Quo Vadis

Quo vadis – wohin gehst du

Das fragten sich die Christen in ihren Anfangszeiten und genau das fragen wir uns auch heute zur Zeit des Pastoralen Weges.

Kirchenaustritten, Entfremdung und vielleicht auch Resignation will der pastorale Weg Engagement, Verantwortung und ein Bewusstsein für das Geschenk der Zugehörigkeit zur christlichen Gemeinschaft, das wir bei der Taufe bekommen haben, entgegensetzen.

„Quo Vadis“ weiterlesen

Ostersteine

Hier sind einige Eindrücke zur Ostersteine-Aktion, zu der die katholischen und evangelischen Gemeinden der Stadt Bensheim eingeladen hatten. Über die vielen kreativen Steine, die ausgelegt wurden und die Fotos, die uns zugesendet wurden, haben wir uns sehr gefreut! Ein großes DANKESCHÖN an alle, die mitgemacht haben.

 

Karwoche

Feier der Heiligen Woche

An allen Tagen der Heiligen Woche sind wir miteinander im Gebet verbunden bei den Hausgottesdiensten , bei der Mitfeier von Gottesdiensten im Fernsehen , Radio oder Internet , im persönlichen Gebet oder durch das aneinander Denken.
Auch wird es in den kommenden Tagen wieder kleine Videoimpulse geben, die Videobotschaft zu Ostern finden Sie hier. Für die Hausgottesdienste an Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern haben wir Vorlagen erstellt, die Sie dafür verwenden können. „Karwoche“ weiterlesen

Glocken

Bensheimer Stadtgeläut zu neuer Uhrzeit

Seit einigen Tagen rufen die Glocken der Bensheimer evangelischen und katholischen Kirchengemeinden zu einem Moment des Innehaltens und Gebets für alle Menschen, die von der Corona-Pandemie betroffen sind. Bisher geschah dies um 17 Uhr. Nun reihen sich die Bensheimer Glocken in eine größere Gemeinschaft ein und werden jeden Tag um 19 Uhr für einige Minuten erklingen. „Glocken“ weiterlesen

Osterkerzen

KfD-Frauen gestalten Osterkerzen

  Eine sehr alte Tradition an Ostern ist das Entzünden der  Osterkerze. In ihr vereinigen sich die Lichttraditionen von griechischer, jüdischer, römischer und christlicher Herkunft gleichermaßen. Dabei galt das Licht schon seither als Zeichen für das Leben. „Osterkerzen“ weiterlesen

Kita

Flohmarkterlös als Spende für KiTa-Neubau übergeben

Die Übergabe der Spende erfolgte symbolisch verpackt als Baustein für den Neubau. Vorne sitzend im Bild v.l.: Astrid Küstermann (1. Vors. Elternbeirat), Pfarrer Harald Poggel, KiTa-Leiterin Stefanie Beetz

Der Elternbeirat der KiTa St. Winfried übergab Pfarrer Harald Poggel den Erlös des Flohmarktes als Spende für den Eigenbeitrag zum geplanten Neubau des KiTa-Gebäudes. Pfarrer Poggel bedankte sich herzlich für die 459 Euro und sagte, dass jeder Betrag egal ob klein oder groß einen wichtigen Baustein in der erfolgreichen Umsetzung des Bauvorhabens darstellt. „Kita“ weiterlesen