Missiosonntag

Missio-Aktion: Solidarität mit den Menschen in Kenia

Im Mittelpunkt der diesjährigen missio-Aktion steht Nairobi, die Hauptstadt Kenias. Auf der Flucht vor Gewalt und Dürre strömen täglich Menschen in die ostafrikanische Metropole. Für die meisten endet die Suche nach einem besseren Leben in den großen Slums. Die missio-Aktion stellt Menschen vor, die dort mit Ideenreichtum und Mut ihr Leben meistern und will dazu ermutigen, sich jenseits konfessioneller, sozialer und kultureller Unterschiede für das Wohl aller einzusetzen.

Im Pastoralraum Bensheim-Zwingenberg sind dazu verschiedene Aktionen geplant, die zusammengefasst sind auf diesem Flyer

Solidaritätsessen mit Kochboxen aus dem Weltladen

Alle Interessierten sind eingeladen, in der Familie oder im Freundeskreis ein Solidaritätsessen zu veranstalten. Dazu kann im Weltladen bis zum 08.10. eine Kochbox mit dem Rezept und den Zutaten für ein kenianisches Gericht vorbestellt werden:  Telefon 06251-66730, Email info@weltladen-bensheim.de. Die Kochboxen können am 21. und 22.10. beim Weltladen abgeholt werden.

 Gottesdienste und Landesinformation

Die Gottesdienste am Samstag, den 22.10. und Sonntag, den 23.10. greifen das Anliegen der missio-Aktion auf. Im Anschluss an die Vorabendmesse um 18 Uhr in Heilig-Kreuz besteht die Möglichkeit, sich über einen Film und eine Videokonferenz mit Patrick Sibanda, der als Priester in Nairobi lebt, näher über die Lebenswirklichkeit der Menschen in Nairobi zu informieren.

Hier der Zoom-Link für die Videokonferenz (Beginn 19.00 Uhr)

https://us02web.zoom.us/j/84167051279?pwd=ajJxbGhvYkNTOXM3Mk1xYzArQ0FqQT09

Meeting-ID: 841 6705 1279

Kenncode: 731030